Yoni - Zauberblume der Lust

Yoni ist ein Wort aus dem Sanskrit und es bezeichnet das gesamte weibliche Geschlecht.

Der Schoßraum der Frau wird an diesem Nachmittag verehrt durch eine achtsam angeleitete Massage.


YONI I MASSAGE SEMINAR

wir bleiben im Äußeren der Vulva

 

zur Zeit kein neuer Termin geplant ...

 

YONI II MASSAGE SEMINAR

wir betreten das Innere der Yoni, etwas gewagter, mit G-Punkt ...

 

zur Zeit kein neuer Termin geplant ...

 

YONI III MASSAGE SEMINAR

rund um die Klitoris - sehr erregend! Mit G- A- und P-Punkt ...

 

zur Zeit kein neuer Termin geplant ...

 



Die Seminar Termine für das 2. Halbjahr 2017 werde ich im August entwerfen.

Schau einfach wieder vorbei ...


Die Yoni wurde in vergangenen Jahrhunderten als duftende Rose, als heiliger Schoß, als Pforte des Lebens besungen und verehrt. Viele Frauen kennen die Geheimnisse ihrer Zauberblume noch gar nicht. Oft haben sie jahrelang eine Sexualität mitgemacht, die ihnen gar nicht entsprochen hat. Bei der Yoni Massage kann ein neuer Zugang zu dem Heiligtum der Frau entdeckt werden - für Mann und Frau!

 

Das Seminar Yoni I ist NICHT Bedingung für Yoni II oder III, es handelt sich einfach um unterschiedliche Seminare und Du entscheidest, wie viel Du wagen möchtest.

 

YONI I

Das Innere der Yoni, sprich die Vagina, wird beim Seminar YONI 1 nicht betreten. Es gibt so viel im Außen zu bespielen, was sich wundervoll entspannend, erregend, heilend anfühlen kann. Zu dem Bereich gehört z.B. auch die Innenseite der Oberschenkel, denn bis dorthin verläuft der Nervus pudendus, usw.

Auch die Brüste werden einbezogen als Türöffner für die Yoni.

Und wie sagt Andro: "Der ganze Körper der Frau entspricht dem Lingam des Mannes." - genau so empfinde ich es ...

 

YONI II

Wir betreten bei dieser Massage für Fortgeschrittene die Vagina und bespielen den G-Punkt.

Auch die Brüste werden einbezogen als Türöffner für die Yoni.

Das Seminar I ist KEINE Vorbedingung für eine Teilnahme!

 

YONI III

Wir beschäftigen uns viel mit der Klitoris, ihrem Köpfchen, Schaft und den Schenkeln, die unter den großen Venuslippen verlaufen. Und der Klitoriswurzel, die von der Vagina aus erreichbar ist. Eine sehr erregende Massage. Zur Vorbereitung des Köpers beziehen wir auch hier die Brüste mit ein.

Das Seminar I und II sind KEINE Vorbedingung für eine Teilnahme!


Ich werde IMMER alternative Griffe zeigen, Dir immer die Möglichkeit geben, die Massage genau nach dem für Dich Stimmigen auszurichten. Denn das erste Hauptgesetz des Tantra lautet, genau auf Dich zu hören, was jetzt gerade stimmig ist, bis dahin, dass Du Dich "segnen" lässt, das ist gänzlich ohne Körperkonakt und kann für beide eine sehr tiefgehende Erfahrung sein!

 

Ich lade Single-Frauen ein, Deiner Yoni dieses intensive Gefühlserlebnis zu schenken - immer wieder ...

 

Für Paare eine wundervolle Möglichkeit der sexuellen Begegnung außerhalb des Bettes - und eine Bereicherung für Euer Liebesleben.

 

Liebe Männer, Ihr seid eingeladen, sehr achtsam mit uns diesen Schritt zu gehen ... zum Heil aller Männer und Frauen - und wir freuen uns auf Euch.

 

Es dürfen auch Frauen mit Frauen massieren, das heißt aber dann, dass eine Frau in der gebenden, die andere in der empfangenden Rolle ist. Es wird nicht gewechselt. Solltest Du Dich dafür interessieren, gib mir Bescheid, welche Rolle Du Dir vorstellen kannst.

 

Zeichnung meiner Freundin I.W.

Ablauf:

  • Vorstellungsrunde
  • Demonstration der Massage
  • Pause
  • reine Massagezeit ca. 1.5 Stunden
  • nachruhen
  • Schlusskreis

 

Kosten:
35 € / Single

60 € / Paar

 

Ort:  10551 Berlin-Moabit

 

Die Plätze sind begrenzt, max. 9 "Paare", bzw. 18 Einzelpersonen.

Single-Männer und Single-Frauen vermittle ich in gewohnt achtsamer und gekonnter Weise.

 

Genauere Infos schicke ich ca. 14 Tage vor dem Seminar an die angemeldeten Personen. Du erlebst Sinnlichkeit ohne weitere Verpflichtungen, ohne Anhaftung, ohne Geschichten - eine freie Begegnung.

Lockere Kleidung ist angesagt.

Bei Unsicherheiten frag mich einfach.

 

bitte anmelden (pro Seminar ist jeweils eine eigene Anmeldung erforderlich)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.